Montag, 24. November 2008

Technische Vorbereitungen für den Relaunch: Gefilterte Replikation

Heute habe ich auf der technischen Seite einige Vorbereitungen vorgenommen. Hier stellte sich mir die Frage, wie ich unser fast fertiges Statistik-System (durch das man z.B. die meist angesehenen Fotos der Woche, des Monats und Alltime sehen kann), vernünftig auf eine MySQL-Replikation einstellt.
Die Lösung war ganz einfach: "replicate-ignore-table"

In allen my.cnf die Variable auf die entsprechende Tabelle gesetzt und schon funktioniert es.
Dadurch sind die mittlerweile 300MB großen Statistik-Daten zur Berechnung nur noch auf dem MySQL-Master vorhanden und auch nur noch dieser übernimmt die Berechnung. Alleine das Ranking selbst wird zu den Slaves repliziert.

Das spart einiges an Rechenleistung, Speicherplatz und natürlich auch an Netzwerk-Traffic.

Ein anderes Problem hatten wir mit dem Kürzen von zu langen Wörtern in der Shoutbox. Hier musste man anstelle von substr mb_substr benutzen. mb steht für multibyte und funktioniert dann auch mit UTF-8.

Jetzt geht es an die Weiterentwicklung privater Fotogalerien.

Grüße,

Mirco

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

macht so weiter ;o)

gruß
flo_

mirco_heibuelt hat gesagt…

danke! :) arbeiten immer dran, wenn mal nicht gerade das diplom so eng wird ^^